Evangelische
Predigergemeinde

Predigerstraße 4
99084 Erfurt
Telefon: 0361-5626214

gemeindebuero@
predigerkirche.de

Unsere Pfarrer

Ulrike Kaffka

ulrike.kaffka[at]
predigergemeinde.de

0361 - 5626213

 

Dr. Holger Kaffka

holger.kaffka[at]
predigergemeinde.de

0361 - 5626213

 

Johannes Burkhardt

johannes.burkhardt[at]
predigergemeinde.de

0176 - 96013803

Gezwitschertes

Avatar

Eine Aufmunterung im Alltag. Ein Zitat von Meister Eckhart. Ein Gedanke zum Weiterdenken. Ein Eindruck vom Gemeindeleben. – Ab Ostern können Sie der Predigergemeinde auf Twitter folgen (@Prediger_EF). Pfarrer Holger Kaffka lässt sie teilhaben an dem, was ihn beschäftigt.

 

Hier können Sie die Tweets auf unserer Webseite nachlesen.

Jahreslosung 2017

Gott spricht:Ich schenke euch ein neues Herzund lege einen neuen Geist in euch.

(Hesekiel 36,26)

 

 

Evangelische Predigergemeinde
zu Erfurt

Konfirmation 2012

Schauen Sie sich bei uns um!

Die Evangelische Predigergemeinde Erfurt ist eine lebendige Großstadtgemeinde im Herzen der Stadt mit vielen Angeboten für alle, die Interesse daran haben.

Unser besonderer Schwerpunkt ist Offenheit für Familien mit Kindern. Aber auch Seniorinnen und Senioren, Jugendliche, suchende Menschen jeden Alters und kirchenmusikalisch Interessierte werden bei uns viele Angebote finden.

 

Und da ist unsere großartige Predigerkirche aus dem 13./14.Jh. Dort und im noch erhaltenen Konventgebäude des Predigerklosters hat der Theologe und Mystiker Meister Eckhart gelehrt und gelebt. 

JG in der DDR

JG-Ausstellung

„Bekenntniszeichen"
Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche

 

 

Die Ausstellung vom Martin-Luther-King Zentrum Werdau wird am Sonntag, dem 12.11.2018 im Kapitelsaal des Predigerklosters (Meister-Eckart-Str. 1, über Schulhof Ratsgymnasium) gezeigt.

 

Die Jugend in der Sowjetischen Besatzungszone und dann in der Deutschen Demokratischen Republik sollte einer kommunistischen Zukunft gehören. Deshalb musste der atheistischen „Sozialistischen Einheitspartei Deutsch­lands“ die kirchliche „Junge Gemeinde“ ein Dorn im Auge sein. Sie wurde verbal, in der Propaganda und im Vollzug von Staat, Partei, Staatssicherheit, Volkspolizei, an Schulen und Universitäten bekämpft. Ein sieben Millimeter großer, versilber­ter Anstecker am Kragenaufschlag von Jugend­lichen, der ein Kreuz auf der Welt­kugel symbolisiert, war ihr Zeichen. Die Ausstellung schildert die Repressionen, die christliche Jugendliche und kirchliche Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter in der DDR erleben mussten, ihre Erfahrungen von Ausgrenzung, Benachtei­ligung und Verfolgung; aber auch wie die kirchliche Jugendarbeit in der DDR von Anfang bis Ende lebendig blieb. Die Junge Gemeinde war und blieb Refugium für viele Jugend­liche, wo sie sich mit Gleichge­sinnten tref­fen, offen miteinan­der reden konn­ten, wo alterna­tives Gedankengut vermittelt und ausgetauscht wurde, wo Ermuti­gung gelebt wurde.

 

Als Eröffnung der FriedensDekade und Ausstellungseröffnung in der Predigergemeinde Erfurt wird 11.30 Uhr (im Anschluss an den Gottesdienst 10.00) im Kapitelsaal ein Gespräch über die Aufarbeitung von SED-Unrecht, insbesondere bei Christen sowie über die interministerielle Arbeitsgruppe (IMAG) bei der Thüringer Staatskanzlei stattfinden. Teilnehmende am Podiumsgespräch sind:

  • OKR Christhard Wagner (Ev. Kirche in Mitteldeutschland)
  • Staatssekretärin Dr. Babette Winter (IMAG Aufarbeitung)
  • jemand der in den 60/70er Jahren in der JG war
  • Christine Glaser (Psychologische. Beraterin, in 80ern in JG)

Moderation: Matthias Sengewald (Gesellschaft für Zeitgeschichte e.V.)

KonfiCafé

Jugend

Konfirmandinnen und Konfirmanden der 8. Klasse und ihre Freundinnen und Freunde sind herzlich zum KonfiCafé eingeladen!

 

Was passiert dort? In erster Linie: Gemeinschaft, quatschen, Kochen, Kreatives, Spiel, Kicker. Wenn du magst kannst du regelmäßig kommen oder hin und wieder, wann immer du Lust hast.

 

Das KonfiCafé startet am 24.08., von 16 bis 17.30 im Predigerkeller mit einem Chaos-Spiel. Danach ist das Treffen jeden Donnerstag (außer in den Ferien) von 17 bis 18 Uhr im Café Paul.

 

Das KonfiCafé ist eine gemeinsame Initiative der Evangelischen Innenstadtgemeinden und der Evangelischen Jugend Erfurt.
 

Ein Wenig Statistik

Zur Predigergemeinde gehören:

  • 2944 Gemeindeglieder (Stand: 20.11.2015)
    • 362 Kinder (bis 13 Jahre)
    • 586 Jugendliche (14-26 Jahre)
    • 1394 Erwachsene im erwerbstätigen Alter (27-65 Jahre)
    • 602 Seniorinnen und Senioren (66 Jahre und älter)
  • davon ca. 200 ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen zusätzlich zu den Musikgruppen (davon 130 Frauen und Mädchen)
  • 23 Dienstgruppen
  • 8 weitere Gemeindegruppen für Erwachsene
  • 2 Kirchen und 5 weitere Gebäude
  • 61 Konfirmand/-innen in zwei Gruppen
  • 4 Kindergruppen
  • eine Jugendgruppe
  • zwei Kindertagesstätten
  • Jährlich fast 40 kirchenmusikalische Veranstaltungen mit mehr fast 6000 Besucher/-innen
  • und vieles mehr

Unsere Kirche ist offen für Besucherinnen und Besucher

Wenn Sie die Predigerkirche besichtigen oder zum Gebet kommen wollen, können Sie gern unser Angebot der offenen Kirche nutzen. Kommen Sie

  • Dienstag bis Samstag, 11 bis 16 Uhr, oder
  • Sonntag, 12 bis 16 Uhr

Außerdem gibt es Führungen durch die Kirche und zu bestimmten Themen. Näheres erfahren Sie hier.

Newsletter bestellen

Gottesdienste

Unsere Gottesdienste finden in der Regel sonntags 10:00 Uhr in der Predigerkirche statt.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wochenblatt

das Aktuelle Wochenblatt finden Sie unter "Aktuelles" oder klicken Sie [ hier ]

Wenn Sie die Gemeinde unterstützen möchten, dann können Sie Ihre Spende auf folgendes Konto überweisen:
Kreiskirchenamt Erfurt
Kto. 1565609072 bei der KD-Bank (BLZ 35060190)
IBAN: DE18350601901565609072
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: RT11 Spende

Jede Spende kommt zu 100% unserer Arbeit zugute. Wenn Sie eine Spendenquittung möchten, dann bitten wir Sie, sich im Gemeindebüro zu melden.

Telefonseelsorge

...erreichbar 24 am Tag -365 Tage im Jahr
unter folgenden kostenfreien Rufnummern:
0800 / 111 01 11

oder    0800 / 111 0 222