Mitarbeit im Cyriakkreis

Was kann ich tun?
Die Möglichkeiten zum Mitmachen sind vielfältig: Sie können bei der Instandhaltung der Cyriakkapelle und des umliegenden Gartens helfen und Ihren Ideen- und Erfindungsreichtum beim Gestalten von Neuem einbringen. Weiterhin gilt es, die Kapelle und die Teeküche in ordentlichem Zustand zu halten. Dann kann Obst geerntet werden und es sind im Jahr einige Veranstaltungen zu begleiten. 

Wie oft kann ich mitarbeiten?
Im Winter gibt es eher weniger zu tun. Im Sommer arbeitet der Kreis in unregelmäßigen Abständen nach Absprache, meist an Samstagvormittagen. Etwa dreimal im Jahr treffen sich alle zu einer 1-2 stündigen Besprechung, meist Samstagnachmittag bei Kaffee und Kuchen bzw. Glühwein.

An welchem Ort?
Im Gelände rund um die Cyriakkapelle im Gebreite 75 bei der EGA-Haltestelle.

Sie sind in diesem Ehrenamt genau richtig,
wenn Sie handwerkliche oder gärtnerische oder organisatorische oder auch gar keine besonderen Fähigkeiten mitbringen. Gebraucht wird jede und jeder. Gefragt sind Ideenreichtum und Initiative!

Sie werden dabei erfahren,
wie schön es ist, Natur und Garten, gemeinsame praktische Arbeit mit ganz praktischen Ergebnissen, aber vor allem eine gute Gemeinschaft auch mit Kindern zu erleben. Jedes Mitglied im Cyriakkreis erhält einen Schlüssel, so dass man auch bei freier Zeitauswahl zur Kapelle kann, um etwas zu tun oder auch nur den Garten oder das Obst zu genießen.

Welcher Zeitraum ist für meine Mitarbeit sinnvoll?
Eine helfende Hand ist immer sinnvoll.

Entstehen für mich irgendwelche Kosten?
nein

Ansprechpartner:
Stefan Börner, Mathias Heller

Weitere Informationen unter Cyriakkkapelle.