Geistliches in der Zeit von Corona

Andacht für Zuhause

Jubilate - 3. Mai 2020

Wir feiern seit Sonntag, 3. Mai wieder Gottesdienst - wenn auch in besonderer Form und unter Einhaltung der Hygiene- und Vorschriftsmaßnahmen. Wer aber dennoch zu Hause bleiben möchte oder gar muss, kann die Andacht auch zu Hause mit uns feiern.

Laden Sie sich den Gottesdienst für zu Hause herunter, beten, lesen und feiern Sie mit uns!

Bei Anruf Andacht: 0361.34947429

Tägliche Telefonandacht für Sie und zum Weitersagen

0361 34 94 74 29
Unter dieser Nummer können Sie täglich eine kurze Andacht von uns hören.
Einfach Nummer wählen und zuhören.


Die Einschränkungen im öffentlichen Leben betreffen
auch unsere Gemeinden. Als kleinen Trost bieten wir für jeden Tag diesen Dienst.
Wir sprechen sie für jeden Tag neu ein. Es geht in der Regel um die Tageslosung, sonntags um den Wochenspruch.

Im Internet können Sie die Andacht täglich hier nachhören.

 

Wichtig ist, dass diese Möglichkeit auch diejenigen erfahren, die mit dem Internet nicht vertraut sind. Laden Sie hier einen Handzettel zum Weitergeben herunter.
Rufen Sie an und lassen Sie sich anregen und stärken!

 

Tauferinnerung

Andacht für Groß und Klein

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen: Du bist mein!“ (Jesaja 43,1)

Gott sagt JA zu uns in der Taufe – er ruft uns beim Namen – durch die Taufe werden wir sein Kind, ein Teil seiner Familie. Das ist ein Grund zum Freuen und Fröhlich sein und natürlich auch zum Feiern und immer wieder daran Erinnern. Heute ist ein guter Tag dafür, denn eigentlich würden wir am Sonntag, 26. April Tauferinnerungsgottesdienst feiern. Das geht aufgrund der Corona- Pandemie nicht.

Einige Ideen zum Trotzdem-Erinnern:

  • Feiert zu Hause die Andacht mit euren Lieben.
  • Zündet doch mal wieder eure Taufkerze an, lasst euch euren Taufspruch vorlesen und von euren Eltern von eurer Taufe erzählen.
  • Ihr seid eingeladen in der Predigerkirche euren Namen, vielleicht mit Tauftag und -spruch auf einen „Wassertropfen“ zu schreiben, um eure Namen Gott in Erinnerung zu rufen. Legt sie in den Taufstein und pflückt euch dafür am Gitter ein „Blümchen“ ab und legt dieses zuhause in eine Wasserschale. Lasst euch überraschen, was passiert.
  • In der Kirche sind auch tolle Figuren ausgestellt, die die Taufe nachstellen. Dort könnt ihr auch die Andacht lesen.

Persönlicher Gottesdienst am 19. April

Quasimodogeniti - Wie die neugeborenen Kinder

Leider sind Gottesdienste in Kirchen und Gemeinschaft noch immer untersagt - doch wir verzagen nicht und stellen auch für den 1. Sonntag nach Ostern, 19. April 2020 einen persönlichen Gottesdienst zu Verfügung. Er ist eine Anregung aus dem Michaeliskloster Hildesheim.

Sie können ihn sich gern hier downloaden oder am Sonntag aus Ausdruck in der Kirche abholen. 

Erklär-Video zum Abendmahl

Aus der digitalen Arbeit mit Konfirmand*innen

Für unserem digitalen Konfi-Nachmittag am 3. April hat Annika Schreiter ein Erklär-Video zum Abendmahl vorbereitet. Sie können es hier sehen.

Gottesdienste und Impulse in Funk, Fernsehen und Internet

Radio/ Fernsehen:

Auch vor den Radio- und Fernsehgemeinden und -redaktionen macht Corona natürlich nicht halt. Die Verantwortlichen werden aber versuchen, die geplanten Übertragungen aufrecht zu halten, evtl. in kleinerer Form, notfalls ohne Gemeinde. Und wenn es in den Kirchen nicht (mehr) gehen sollte, dann möglicherweise aus einem Studio. Der Radio-Gottesdienst am kommenden Sonntag (15. März) aus dem Magdeburger Dom ist zum derzeitigen Stand (13. März, 10.30 Uhr) offen für Gottesdienstbesucher. Kurzfristig wird auch Landesbischof Friedrich Kramer am Gottesdienst teilnehmen. Der MDR wird zusätzlich im Video-Stream übertragen. Hinterher ist der Gottesdienst in der MDR-Mediathek abrufbar: https://www.mdr.de.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über geistliche Angebote im Radio und Fernsehen, wie sie normalerweise angeboten werden. Bitte informieren Sie sich auf den entsprechenden Webseiten zum aktuellen Stand:

Internet:

Auf unserer Seite können Sie Predigten der letzten Jahre nachlesen.

Die OnlineKirche der EKM bietet geistliches Leben im Internet. Auf der Website onlinekirche.ekmd.de finden Sie kurze Andachten sowie Online-Gottesdienste. Aktuell können Interessierte einen Gottesdienst zur Fastenzeit online mitfeiern. Zudem bietet die OnlineKirche eine „Gebetswolke“. Hier kann jeder sein Anliegen vor Gott bringen: onlinekirche.ekmd.de/beten/gebetswolke/. Aktuell zur Corona-Krise wird es ebenfalls Angebote der OnlineKirche geben.

Auch auf der Facebook-Seite der Onlinekirche www.facebook.com/OnlineKirche/ und bei Instagram www.instagram.com/onlinekirche/ gibt es regelmäßig kurze Andachten und geistliche Angebote. Kurze spirituelle Impulse finden Sie auch immer sonntags auf der EKM-Facebookseite: https://www.facebook.com/ekmd.de/.

Informationen und Impulse auch immer wieder auf twitter.com/@prediger_ef.