Geistliches in der Zeit von Corona

Eine Übersicht zu allen Angeboten der Karwoche und des Osterfestes finden Sie, wenn Sie hier klicken. Vergangene und ältere Angebote finden Sie im Archiv.
Auf der Seite hier stehen Einzelheiten zu einigen der Formate.

Jesus feiert Abendmahl mit seinen Freunden

Kreuzweg: Drittes Bild

Das Passahfest ist da. Jesus sucht einen festlichen Raum, einen besonderen Saal. Er will mit seinen Freunden das Passahmahl feiern, das Fest des Bundes. Darum hat er zwei Jünger voraus geschickt, damit sie alles vorbereiten: das Brot, den Wein, die Becher, das Mus, die Kräuter und das Passah-Lamm, das man an diesem Abend isst.
Die beiden Jünger haben alles so gemacht, wie Jesus es ihnen aufgetragen hatte. Am Abend kommt Jesus mit seinen Freunden und setzt sich zu Tisch.

Zum Weiterlesen laden Sie sich die Meditation herunter.
Zum Mitsingen und Hören: Komm, sag es allen weiter

Das Leben vertiefen

6. Passionsandacht vom 8. April 2020

6. Bild auf dem Altar – Grablegung
Der noch blutige Leichnam Jesu wird auf den Rand des Grabes gelegt. Er ist auf ein großes weißes Tuch gebettet. Die beiden Männer rechts und links am Bildrand mit roten Hüten halten die Enden fest in ihren Händen, während sich zwei Frauen liebevoll dem Toten zuwenden.
Maria, die Mutter Jesu hält seinen Kopf in beiden Händen. Ihr Gesicht ist zum Abschied an seines geschmiegt. Ich kann den Schmerz nur ahnen, der sie durchdringt.

Zum Weiterlesen, laden Sie sich die 6. Passionsandacht herunter.

Jesus betet im Garten Gethsemane

Kreuzweg: Zweites Bild

Es ist dunkel. Es ist Nacht. In der Nacht ist es still. Jesus geht mit seinen Freunden hinaus in die Nacht, vor die Stadt hinaus in einen dunklen Garten. Der Garten liegt auf einem kleinen Hügel, dem Ölberg. Er heißt Gethsemane. Dort will er in dieser dunklen Nacht beten. Drei Freunde sind mitgegangen. Er sagt zu ihnen: „Bleibet hier und wachet mit mir. Ich will ein wenig weitergehen.“

Zum Weiterlesen laden Sie sich die Meditation herunter.
Zum Mitsingen und Hören: Bleibet hier

Jesus zieht in Jerusalem ein

Kreuzweg: Erstes Bild

Wir sind gemeinsam mit Jesus auf dem Weg zu einem Fest. Der Weg führt Jesus und uns in die Stadt Jerusalem. Dort will Jesus mit seinen Freunden das Passahfest feiern. Das Passahfest ist das Fest des Bundes, in dem Gott sagt: „Ich will euer Gott sein. Ihr sollt mein Volk sein. Wir gehören zusammen.“ ...

Zum Weiterlesen laden Sie sich die Meditation herunter.
Zum Mitsingen und Hören: Jesus zieht in Jerusalem ein (EG 314)

Der Predigerschatz

Ein Blick auf unsere Hostiendose

Ihr Lieben,

wir begehen die Karwoche und das Osterfest in diesem Jahr auf ungewöhnliche Weise, ein jeder für sich, aber doch miteinander verbunden. Kein Tischabendmahl im Refektorium unter den segnenden Händen des Gekreuzigten von Wilhelm Groß, keine Choräle einer Bach-Passion in der großen Kirche, kein Osterfrühstück im Kapitelsaal.

Darum will ich Ihnen oder Euch einen Blick auf unsere Hostiendose geben. Beim Abendmahl ist uns dieser Blick verwehrt auf ein Gefäß, das Erasmus Wagner unserer Gemeinde 1617 verehrt hat, als er vom Bereich der Barfüßer- in die Predigergemeinde zog.

Wagner kam um 1605 als Glaubensflüchtling aus Bamberg nach Erfurt. Er muss ein sehr gläubiger Mensch, reich an Bibelkenntnissen gewesen sein. In meinen Augen spricht unter anderem die Stiftungsinschrift dafür. Aus dem Lateinischen übersetzt lautet sie:

Zum heiligen Altar hat Erasmus Wagner, der den reinen Glauben liebt, dies zum Geschenk gegeben. Sieh, Christe, auf die Gesinnung des Gebers, nicht auf das Geschenk, und lass das kleine Gefäß für dein Mahl geeignet sein.

Auf der Wandung sind die vier Evangelisten mit ihren Attributen und dem Hinweis auf die nur wenig voneinander abweichenden Einsetzungsworte für das Abendmahl abgebildet. Die heute gebräuchlichen Worte stammen aus dem Korintherbrief. Sie haben ihren Platz auf dem Deckelrand gefunden.

Seit der Restaurierung, zu der meine Geburtstags- und Wandergäste erheblich beigetragen haben, Ist jede Tischtuchfalte wieder zu sehen.

Ich wünsche allen eine gesegnete Karwoche und ein Osterfest mit aller Freude, auf die wir nicht zu verzichten brauchen.

Ihre und Eure Ilsabe (Schalldach)

Palmsonntagsgottesdienst am 29.03. aus der Martini-Kirche Erfurt

In den nächsten Wochen wird es jeden Sonntag und an den Feiertagen der Karwoche und zu Ostern jeweils einen Gottesdienst aus Erfurt als Video-Angebot geben. Der Kirchenkreis Erfurt arbeitet dafür mit salve.tv zusammen. Am Karfreitag, zur Osternacht und am Ostermontag wird aus der Predigerkirche gesendet. Details finden Sie immer wieder hier und auf der Webseite des Kirchenkreises.

Der Gottesdienst zum Palmsonntag kommt aus der Martini-Kirche in Erfurt. Sie können jederzeit jederzeit im Internet hier  mitfeiern.

Weitere Gottesdienste in Zusammenarbeit mit dem TV-Sender werden am 10.,12.,13. und 19. April ausgestrahlt.

Kinderkirche geht online

Virtueller Kreuzweg

Die Kinder der Kinderkirche sowie interessierte Familien sind auf einen virtuellen Kreuzweg eingeladen. In der Karwoche von Montag, 6. April bis Karfreitag, 10. April sendet Konrad Ludwig täglich e-Mails mit einem Foto und kindgemäßen kurzen Hörbeiträgen. Schritt für Schritt ist damit auch eine kleine Gestaltungsaufgabe verbunden, bei der etwas in den Häusern bzw. Kinderzimmern entstehen kann.

Sie möchten auch teilnehmen? Melden Sie sich per e-Mail bei Konrad Ludwig, konradludwig(at)yahoo.de an.

Am Ostersonntag können dann alle Kinder und Familien zwischen 10:00  und 12:00 Uhr ihre Osterkerze  sowie die Oster-Kirchenzeitung "Benjamin" in der Predigerkiche abholen.

 

Von einer Fünf-Kopeken-Kerze, die nicht erlischt

Unser Gemeindeglied Gerharsd Wien hat einen kleinen, bewegenden Text zur Karwoche und zum Osterfest 2020 geschrieben, den Sie in der Kirche finden. Sie können ihn auch hier herunterladen.

Erklär-Video zum Abendmahl

Aus der digitalen Arbeit mit Konfirmand*innen

Für unserem digitalen Konfi-Nachmittag am 3. April hat Annika Schreiter ein Erklär-Video zum Abendmahl vorbereitet. Sie können es hier sehen.

Das Leben vertiefen

5. Passionsandacht vom 1. April 2020

4. Bild auf dem Altar – Kreuzabnahme
Der tote Jesus wird vom Kreuz abgenommen. Eine Leiter lehnt an das Kreuz, darauf steht ein Mann, den wir bisher noch nicht gesehen haben. Josef aus Arimathäa? Er hält sich am Querbalken des Kreuzes mit einem Arm fest, im anderen Arm ruht der leblose Oberkörper Jesu. Wie man einen Säugling im Arm hält,
so hält er Jesus.

Zum Weiterlesen, laden Sie sich die 5. Passionsandacht herunter.

Gottesdienste und Impulse in Funk, Fernsehen und Internet

Radio/ Fernsehen:

Auch vor den Radio- und Fernsehgemeinden und -redaktionen macht Corona natürlich nicht halt. Die Verantwortlichen werden aber versuchen, die geplanten Übertragungen aufrecht zu halten, evtl. in kleinerer Form, notfalls ohne Gemeinde. Und wenn es in den Kirchen nicht (mehr) gehen sollte, dann möglicherweise aus einem Studio. Der Radio-Gottesdienst am kommenden Sonntag (15. März) aus dem Magdeburger Dom ist zum derzeitigen Stand (13. März, 10.30 Uhr) offen für Gottesdienstbesucher. Kurzfristig wird auch Landesbischof Friedrich Kramer am Gottesdienst teilnehmen. Der MDR wird zusätzlich im Video-Stream übertragen. Hinterher ist der Gottesdienst in der MDR-Mediathek abrufbar: https://www.mdr.de.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über geistliche Angebote im Radio und Fernsehen, wie sie normalerweise angeboten werden. Bitte informieren Sie sich auf den entsprechenden Webseiten zum aktuellen Stand:

Internet:

Auf unserer Seite können Sie Predigten der letzten Jahre nachlesen.

Die OnlineKirche der EKM bietet geistliches Leben im Internet. Auf der Website onlinekirche.ekmd.de finden Sie kurze Andachten sowie Online-Gottesdienste. Aktuell können Interessierte einen Gottesdienst zur Fastenzeit online mitfeiern. Zudem bietet die OnlineKirche eine „Gebetswolke“. Hier kann jeder sein Anliegen vor Gott bringen: onlinekirche.ekmd.de/beten/gebetswolke/. Aktuell zur Corona-Krise wird es ebenfalls Angebote der OnlineKirche geben.

Auch auf der Facebook-Seite der Onlinekirche www.facebook.com/OnlineKirche/ und bei Instagram www.instagram.com/onlinekirche/ gibt es regelmäßig kurze Andachten und geistliche Angebote. Kurze spirituelle Impulse finden Sie auch immer sonntags auf der EKM-Facebookseite: https://www.facebook.com/ekmd.de/.

Informationen und Impulse auch immer wieder auf twitter.com/@prediger_ef.