Seniorenarbeit

Offene Seniorenarbeit in der Louise-Mücke-Stiftung

Was kann ich tun?
Sie können bei der Vorbereitung und Ausgestaltung der Seniorennachmittage helfen oder älteren Menschen mit einem Hausbesuch eine Freude machen.

Wie oft kann ich mitarbeiten?
Die Arbeit nimmt ungefähr zweimal wöchentlich zwei Stunden in Anspruch. Hinzu kommt je nach Bedarf ein zweistündiges Treffen aller Mitarbeiter.

An welchem Ort?
In der Louise-Mücke-Stiftung in der Regierungsstraße 52/53.

Sie sind in diesem Ehrenamt genau richtig,
wenn Sie Freude am Gespräch mit älteren Leuten haben, gern zuhören, Geduld mitbringen, Spaß an kreativen Sachen und Freude am Backen haben.

Sie werden dabei erfahren,
wie schön es ist, mit unseren Senioren regelmäßig zusammen zu sein.

Welcher Zeitraum ist für meine Mitarbeit sinnvoll?
Eine helfende Hand wird immer benötigt, ganz besonders in Krankheits- oder Urlaubszeiten

Entstehen für mich irgendwelche Kosten?
Keine Kosten

Ansprechpartnerin:
Edith Tondera