Gemeindebrief

Erstellung  und Verteilung des Gemeindebriefs

In dieser Rubrik gibt es mehrere Betätigungsmöglichkeiten:

  • Gemeindeblatt-Helferkreis  (Verteilung)
  • Gemeindeblatt-Redaktion  (Erstellung)

 

Gemeindeblatt-Helferkreis

Was kann ich tun?
Sie können unser Gemeindeblatt austragen. Dazu brauchen wir einen großen Helferkreis, da sich die Gemeinde bis zum Flughafen und fast bis zum Nordstrand erstreckt. Jeder, der mithilft, bekommt ca. 20-50 Gemeindeblätter zum Austragen in ein, zwei oder drei Straßen möglichst in seiner Wohnumgebung.

Wie oft kann ich mitarbeiten?
Einmal im Vierteljahr bekommen Sie einen Brief mit der Bitte, die Gemeindeblätter abzuholen, d.h. also: viermal im Jahr einen Spaziergang!

An welchem Ort?
Die Gemeindeblätter liegen im Gemeindehaus bzw. in der Kirche aus.

Sie sind in diesem Ehrenamt genau richtig,
wenn Sie gut zu Fuß sind und gern mal einen Spaziergang machen und das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden wollen.

Sie werden dabei erfahren,
wie groß die Gemeinde ist und helfen mit an dem Netz der Kontakte untereinander zu knüpfen.

Welcher Zeitraum ist für meine Mitarbeit sinnvoll?

Eine Mitarbeit für wenigstens ein Jahr wäre wünschenswert.

Entstehen für mich irgendwelche Kosten?
Keine Kosten. Eventuelle Fahrkartenkosten können erstattet werden.

Ansprechpartner:
Bärbel Schmidt

 

 

Gemeindeblatt-Redaktion


Was kann ich tun?

Unser Gemeindeblatt erscheint immer vierteljährlich und soll vor allem eine Informationsquelle aber auch ein  Gesprächsforum für die Gemeinde sein. Sie können entweder selber Texte schreiben oder mit potentiellen Autoren über Beiträge und Termine verhandeln oder das Layout des Blattes mitgestalten.

Wie oft kann ich mitarbeiten?

Der Redaktionskreis trifft sich einmal in drei Monaten für einen Abend. Wie viel Zeit zusätzlich erforderlich ist, hängt davon ab, welche Aufgabe Sie übernehmen möchten.

An welchem Ort?

Der Redaktionskreis trifft sich entweder im Gemeindehaus in der Predigerstraße 4 oder bei einem seiner Mitglieder.

Sie sind in diesem Ehrenamt genau richtig,

wenn Sie Freude am Schreiben haben oder gern am Computer layouten. Internetkenntnisse sind von Vorteil. Vielleicht sind Sie gern ein "Hans Dampf" in der Gemeinde und wissen, was los ist und worüber es gerade zu schreiben gilt!

Sie werden dabei erfahren,

dass es Spaß macht, sich im Schreiben oder Layouten auszuprobieren. Das übt. Außerdem sind Sie immer am Nerv der Gemeinde dran!

Welcher Zeitraum ist für meine Mitarbeit sinnvoll?

Gute Öffentlichkeitsarbeit hat ein Echo, denn mit dem Gemeindeblatt erreicht man nicht nur den "harten Kern" sondern auch Gemeindemitglieder, die nicht jeden Sonntag in den Gottesdienst kommen können.

Es ist sicher gut eine Weile dabei zu bleiben. Aber darüber lässt sich natürlich reden.

Entstehen für mich irgendwelche Kosten?


Keine Kosten

Ansprechpartner: Andreas Greim