Archiv

Mitarbeit  in unserem Archiv

Was kann ich tun?

Sie können bei der Eingabe der Daten aus Tauf-, Trau-, und Sterberegistern in den Computer helfen oder in der Familienforschung auf "Spurensuche" gehen.

Wie oft kann ich mitarbeiten?

Es gibt keine festen Vorgaben. Am besten treffen Sie eine Vereinbarung mit Uwe Vetter.

An welchem Ort?

Im Archiv über den Hof, Predigerstraße 3.

Sie sind in diesem Ehrenamt genau richtig,

wenn Ihnen das Lesen von alter deutscher Schreibschrift geläufig ist. Wichtig sind Grundkenntnisse beim Arbeiten am Computer. Auch ist manchmal ziemlich viel Ausdauer nötig.

Sie werden dabei erfahren,

wie interessant Geschichte ist. Sie können im Archiv "Zeitzeugen" aufstöbern und sich die Geschichte der Predigergemeinde sozusagen "aus erster Hand erzählen lassen." Das Fündigwerden nach geduldiger Suche bei der Familienforschung sind wahre Erfolgserlebnisse!

Welcher Zeitraum ist für meine Mitarbeit sinnvoll?


Für welche Zeit und bei welchen Aufgaben Sie helfen können, fragen Sie am besten  bei Pfarrer  Johannes Staemmler nach. Eine ordnende Hand oder eine geduldige Spürnase sind die besten Voraussetzungen aber das Einarbeiten und das Eingewöhnen in alte Schriften braucht seine Zeit. Sinnvoll wäre die Mitarbeit für einen längeren Zeitraum.

Entstehen für mich irgendwelche Kosten?
Keine Kosten

Ansprechpartner: Herr Dörner über Gemeindebüro