Wenn Sie die Gemeinde unterstützen möchten, dann können Sie Ihre Spende auf folgendes Konto überweisen:
Kreiskirchenamt Erfurt
Kto. 1565609072 bei der KD-Bank (BLZ 35060190)
IBAN: DE18350601901565609072
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: RT311 Spende

Jede Spende kommt zu 100% unserer Arbeit zugute. Wenn Sie eine Spendenquittung möchten, dann bitten wir Sie, sich im Gemeindebüro zu melden.
 



Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie Fotos von ausgewählten Veranstaltungen der letzten Zeit und HInweise auf Kommendes und aktuelle Entwicklungen.

Abschied und Neuanfang

Dank dem bisherigen Gemeindekirchenrat für sechs Jahre Dienst für die Gemeinde.

Einführung und Segnung der neu Gewählten für die nächste Legislatur.

wolkenhimmelwärts

Konzert der Edith-Stein-Schule im Rahmen der Erfurter Kirchenmusiktag 2019

Himmelweit hoch ragen die Säulen nach oben, bis weit zum Gewölbe hinauf, das gesamte Kirchenschiff ruht majestätisch eindrucksvoll in sich: Ein einmaliges Hörereignis erwartete das Publikum am 17.09.2019 in der wunderschönen, voll besetzten Predigerkirche. Die Chöre und das Orchester der Edith-Stein-Schule Erfurt gestalteten innerhalb der diesjährigen Erfurter Kirchenmusiktage einen Konzertabend unter dem Titel „wolkenhimmelwärts“. Der Kirchenraum wurde von der schuleigenen Technik-AG kunstvoll in Szene gesetzt und wandelte sich so zum ganz besonderen Klangraum. Die insgesamt fast 90 Schülerinnen und Schüler zwischen 11 und 18 Jahren präsentierten ein breit gefächertes Programm –
von der Renaissance bis zur Gegenwart.

„Schulorchester, Kinderchor, Vokalensemble, Jugendchor und die Musikkurse der 11 und 12. Klassen haben sich intensiv auf dieses Programm vorbereitet“, schwärmt Martin Habermann, der Leiter der Fachschaft Musik an der Schule. „Es ist wunderbar! Die einzelnen Ensembles zeigen ihr Können mit ihrem jeweiligen Repertoire, aber alle singen und musizieren auch gerne gemeinsam.“ „Es ist eindrucksvoll zu sehen, mit welch ungeheurem Ernst und mit welcher Sorgfalt sich die
jungen Musikerinnen und Musiker im Musikunterricht und in den Proben vorbereiten. Sie wollen die Stücke detailreich und genau erarbeiten, um sie dann im Konzert perfekt darbieten zu können“, ergänzt Ekkehard Fellner, einer der Musiklehrer. Im Mittelpunkt stand die Aufführung der „Missa Festiva“ des amerikanischen Komponisten John Leavitt. Die traditionelle Struktur des Messordinariums wird von Leavitt durch eine harmonische Mischung von der Gregorianik bis zu zeitgenössischer Musik mit musikalischem Leben gefüllt.

Die Schülerinnen und Schüler des Theaterkurses haben vor dem Hintergrund der Messe ein Theaterstück selbst entwickelt, das die einzelnen konzertanten Teile zusammen mit ausgewählten Textes von Meister Eckart – er wirkte vor über 800 Jahren als Theologie und Mystiker in der Erfurter Predigerkirche – zu einem großen Ganzen verband. Bei der Kollekte am Ausgang wurde Spenden von 1.340 Euro für den Bau einer neuen Orgel im Refektorium des Predigerklosters gesammelt. Dort soll in naher Zukunft jungen Nachwuchsorganisten ein ideales Übungs- und Unterrichtsinstrument zur Verfügung stehen. Das klingt einfach „wolkenhimmelwärts“!

Die Gemeinde flog aus

... und kehrte mit tollen Eindrücken zurück

Die Gemeindefahrt am 7. September startete in mit einem Besuch der Kirchenburg in Walldorf. Ein Kirchenältester führte die Gruppe durch die beeindruckende Kirche, die durch einen Brand zerstört war und mittlerweile wieder aufgebaut wurde. Zudem berichtete er über das vielfältige Vereins- und Gemeindeleben vor Ort. Am Nachmittag stand das Kloster Veßra auf dem Programm. Ein Museumsdorf mit romanischer Kirchenruine und verschiedenen Bauernhäusern und -gärten lud zum Schlendern und Verweilen ein. Natürlich durfte auch der Kaffee und Kuchen hier nicht fehlen. Eine Andacht in der Kapelle rundete den Tag ab und segnete für die Rückfahrt.

 

Kinderkirche für Groß und Klein feiert Abschluss und wagt den Neuanfang

Die KIXer (Kinderkirche für Große für alle drei Innenstadtgemeinden) haben das neue Schuljahr mit einer Exkursion nach Georgenthal eröffnet.

Wir erkundeten die Klosterruine, hielten eine Andacht in der Elisabethkirche, ruderten auf dem Hammerteich und wanderten bis zur Lohmühle. Die Siebtklässler waren ein letztes Mal dabei, denn für sie beginnt nun die Konfirmandenzeit. Auch von den neuen Fünftklässlern waren schon einige mit.

So konnten sie KIX kennenlernen und wissen nun ein bisschen, wie Kinderkirche für sie weitergeht. Denn die KIXer treffen sich nicht wöchentlich, sondern einmal monatlich, zu einem besonderne Anlass, auch einmal einen ganzen Samstag lang oder zur Nachtwanderung. Schön, dass dieses Mal auch zwei Mütter aus der Predigergemeinde die Gruppe begleitet haben. Das Wetter war wunderbar und die Kinder hatten viel Spaß.

Nächstes Mal treffen sich die KIXer am 21. September, um 16 Uhr zum Sommerausklang im Ludolfweg im Garten der Kaufmannsgemeinde.

 

Auf die Plätze, fertig, los

Startergottesdienst nicht nur für Schulanfänger

Der Startergottesdienst mit Gemeindepädagogen Konrad Ludwig und ordinierter Prädikantin Ellen Böttcher begeisterte am Sonntag, 24.8. Schulanfänger, Eltern und alle, die in diesen Tagen etwas Neues beginnen. In persönlichen Segnungen konnten Gottes Zuspruch, Vertrauen und Hoffnung erfahren werden. Besonders war auch dieses Jahr wieder die Gemeinschaft mit der Kaufmanngemeinde.

SommerKinderKirche

Kinder feiern ihre Ferien

In der SommerKinderKirche (Ferienspiele) trafen sich eine Woche lang acht Kinder aus der Regler-, Kaufmanns- und Predigergemeinde, um ihre fünf Sinne Tasten, Hören, Schmecken, Riechen und Sehen zu erkunden und bewusst einzusetzen. Jeder Tag begann mit einem kleinen Morgengebet in der Predigerkirche. Dann folgten Spiele, Gestaltungen, Erkundungen in der Stadt und Freizeit im Pfarrgarten. Zum Abschluss gab es eine Pilgerfahrt mit Übernachtung im Pfarrhof Gebesee, wo uns Kollegin Susanne Lazay-Sterzik am Abend eine ganz alte kleine romanische Kirche zeigte - und später im Pfarrhaus einen lustigen Film. Auch wenn es acht ganz verschiedene Kinder waren, fanden sie immer wieder einen Nenner und das Miteinander-Singen gelang sogar besonders gut. Auch nächstes Jahr soll wieder SommerKinderKirche sein. Sagen Sie es weiter!
Konrad Ludwig, Gemeindepädagoge

Internationale Dominikaner-Gruppe besucht die Predigergemeinde

Am 12./13. Juli übernachteten acht katholische Dominikanermönche /(Predigermönche)/ im Predigerpfarrhaus. Sie besuchten das Predigerkloster, hörten im Kapitelsaal einen Vortrag über Meister Eckhart von Frau Dr. Martina Roesner und beteten Mittags um zwölf das Angelus-Gebet im Hohen Chor der Kirche. Sechs Brüder kamen aus Polen, zwei aus Österreich. Die Brüder bedankten sich ausdrücklich für die evangelische Gastfreundschaft und waren sehr beeindruckt von Kirche, Kloster und der Begegnung mit Ort und Gedanken des Meister Eckhart. Sie schenkten uns ein "bewegtes" Gruppenbild, das sie zu Reisebeginn vor der Krakauer Dominikanerkirche fotografiert hatten und fuhren dann weiter, um ein neu gegründetes Dominikanerkloster in Rotterdam/NL zu besuchen.

Vesper zu den Meister Eckhart Tagen Erfurt 2019

Zum Abschluss der Meister Eckhart-Tage gestalteten Offinziantin Anne Redemacher und eine Schola unter Leitung von LKMD Dietrich Ehrenwerth am 29.06.2019 eine Vesper im Hohen Chor.

Tanz im ewigen Jetzt

Das Tanztheater Erfurt hat aus Anlass der Meister Eckhart Tage Erfurt ein Tanztheaterexperimant zu Meister Eckhart aufgeführt. Hier finden Sie die Fotos.

Unio Mystica - Martina Gedeck liest Meister Eckhart

Ein großartiges Konzert. Eine großartige Lesung:

Musikalische Lesung mit Martina Gedeck: "Unio Mystica - Martina Gedeck liest Meister Eckhart". Musikalisch begleitet vom Ensemble Unio Mystica.

Hier sehen Sie Bilder von der Probe.

Eröffnungsgottesdienst Meister Eckhart Tage Erfurt

Hier finden Sie fotos vom Eröffnungsgottesdienst der Meister Eckhart Tage Erfurt 2019. Die Predigt hielt Prof. Dr. Hartmut Rosa.

Demnächst werden Sie hier einen Mitschnitt der Predigt und den Textherunterladen können.

Christus ist auferstanden

Er ist wahrhafting auferstanden. Unsere Ostermorgenfeier mit Taufen beginnt auf dem Schulhof und führt dann in den Hohen Chor.

Begegnungs- Café

Am 16.04. fand das Begegnungscafe ausnahmsweise im Kapitelsaal statt. Die verantwortliche Gruppe erzählte von der Wochenendfahrt nach Eisenach.

Zukunftswerkstatt im Mücke-Stift

Zur Zukunftswerkstatt tauschten sich Mitarbeiter*innen, Geschäftsführung und der Vorstand der Louise-Mücke-Stiftung über Visionen intergenerativer Arbeit in der Louise-Mücke-Stiftung aus.

Café Paul

Afrikanisches Essen, Kaffee, Musik, Begegnung.
Am 23.Februar 2019 ist das Café Paul gegnüber der Predigerkirche wiedereröffnet worden.  Vorbeischauen, kosten, freuen!  
Auch Julius Tantoh und seine Crew freuen sich!   Hier geht es zu den Bildern

Einführung von Pfr. Prigge im Augustinerkloster

Pfarrer Bernd Prigge, seit Januar Pfarrer im Augustinerkloster, wurde am 3. Feruar 2019 mit einem Gottesdienst in sein Amt eingeführt. Der Gottesdienst begann in der kalten Kirche und wurde im Haus der Versöhnung mit der Predigt unkonventionell zu Ende geführt. Senior Rein, Probst Stawenow, der Gemeindekirchenrat der Predigergemeinde und weitere Gäste aus nah und fern begrüßten Prigge im neuen Amt. Lebendig und fröhlich war die Stimmung im Augustinerkloster.                      (Fotos: Dorothea Greim)

Fotos vom Krippenspiel Heilig Abend 2018

Mache dich auf, werde licht, denn dein Licht kommt.
Davon wurde zur ersten Christvesper am Heiligen Abend erzählt. Der Kinderchor unter Leitung von Sabine Hambach begleitete das Krippenspiel musikalisch.

Fotos: Christiane Claus (lichtgemael.de)

Kinderchor beim Weihnachtsoratorium

Traditionell hat der Prediger Kinderchor  wieder im Weihnachtaratorium mitgesungen.
Wie immer mit der Augustiner-Kantorei und dem Andreas Kammerorchester.
Mehr Bilder unter Kinderchor

Um zum Veranstaltungsarchiv zu kommen, klicken Sie hier.

Veranstaltungen

Weitere Bilder und Berichte von vergangenen Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungsarchiv.

Gezwitschertes

Eine Aufmunterung im Alltag. Ein Zitat von Meister Eckhart. Ein Gedanke zum Weiterdenken. Ein Eindruck vom Gemeindeleben. – Ab Ostern können Sie der Predigergemeinde auf Twitter folgen (@Prediger_EF). Pfarrer Holger Kaffka lässt sie teilhaben an dem, was ihn beschäftigt.

 

Hier können Sie die Tweets auf unserer Webseite nachlesen.